Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klick mal  hier

Moin! Wie geht's?

Lohnt sich ja immer meinen Kanal auf instagram oder Facebook zu abonnieren, aber ZUM GLÜCK BIST DU HIER: Ein kleines Upgrade zum Bandscheibenartikel die letzten Tage!

Erstmal der Mini-Artikel:

Die Darm-Bandscheiben-Achse: Ein neuer (alter?) Grund für Rückenschmerz und Bandscheibenschäden (Li et al 2022, Smith et al 2022)?

Seit 2013 weiß man, dass man mit Antibiotika Rückenschmerzen behandeln kann. Die sogenannte „MAST“-Therapie ist entstanden. MAST steht für Modic associated spinal therapy – eine Modicveränderung im MRT korreliert beispielsweise mit einer (bakteriellen) Infektion der Bandscheibe. Witzig ist, dass man erst seit etwa 2018 (Kell et al 2018) checkt, dass nahezu jedes Gewebe in unserem Körper NICHT steril ist – du findest Mikrobiome also nicht nur im Darm, sondern auch in Gelenken, Sehnen, Bandscheiben und die Beeinflussung unseres größten Mikrobioms – des Darms, hier sitzen 90% aller Bakterien unseres Körpers – hat Einfluss auf all die anderen Mikrobiome. Spannender neuer Player in der „Physiotherapie“ – naja, hier spricht man allerdings immer nur von „bewegen, bewegen, bewegen“, das wäre die Leitlinie für Rückenschmerzen. Aber wer meint das denn Ernst? Bewegen ist IMMER wichtig, genauso wie morgens aus dem Bett aufzustehen, aber niemand würde dir empfehlen „steh erstmal morgens auf dem Bett auf, dann sehen wir weiter“ – jemanden mit Rückenschmerzen zu sagen er soll mehr bewegen ist genauso als einem übergewichtigen zu sagen er soll weniger essen oder einem depressiven er soll doch einfach glücklich sein oder jemanden mit Schlafstörungen er soll doch einfach die Augen zu machen. Du kommst mit einem „flotten Spruch“ nicht von einer Infektion oder Interleukin gesteuertem Verhalten los und mit Ernährungsplan nicht von deinen emotionalen Problemen – aber vielleicht von deinen Rückenschmerzen!

Wie aber Bewegung hier greift? Anaerobe und gramm-positive Bakterien wie die P. Acnes mögen keinen Sauerstoff: Je mehr du bewegst, desto mehr Sauerstoff im Gewebe und desto weniger aktiv sind die! Auch im Bezug zur Wirbelsäule und Sehnen!

Das war der Artikel... das Upgrade:

Witzig ist, wie diese IDIOTEN, kann man nicht anders sagen, gegen Antibiotika bäschen, unter den Kommentaren und per direkter Nachricht... Also, Antibiotika killt zwar Sehnen und deine Darmflora, aber KOMM SCHON: Antibiotika gehört zu DEN Medikamenten, die uns Menschen einen extremen Überlebensvorteil einräumen! Das ist vielleicht DIE Jahrtausenderfindung neben dem Strom! Ein Hauptgrund unserer Vorfahren nicht so lang zu leben? Genau, Antibiotika-Mangel, also ich meine INFEKTIONEN! Antibiotika ist nicht das Ding, sondern, dass man danach seinen Darm wieder aufbaut, oder währenddessen UND, dass auf seine Sehnen aufpasst, denn die werden wirklich durch ein Antibiotikum angegriffen! 6 Monate lang kann es dauern, bis der Sehnen-Stoffwechsel wieder normalisiert wurde!!!

Alternativen? Ja, nicht so ganz, oder vielleicht, es gibt wenige Untersuchungen dazu. Apropro, es gibt GENERELL WENIGE UNTERSUCHUNGEN ZU ALLEM!!! Aber was ähnlich auf Bakterien wirkt ist: Lactoferrin und Oreganoöl. Ob es aber genauso gewebsgängig ist? Das wissen wir noch nicht. Und ich glaube Big Pharma hat auch keine Lust da groß zu forschen... tauscht du das r und das o aus, dann heißt es froschen. Witzig wars... Auf alle Fälle würde ich bei Rückenschmerzen IMMER das Darm-Mikrobiom und somit das Körpermikrobiom, angehen (wer Hilfe dabei braucht, kann mal hier gucken), heilst du den Darm, heilst du fast alles! Weil? Da kommen die meisten Bakterien her die unseren Körper JEDE SEKUNDE überfluten und unser Immunsystem muss dagegen kämpfen. Dass es irgendwann nicht mehr hinterherkommt oder eine Krankheit entsteht, ist ja nicht so abwegig... Lactoferrin kann helfen, Oreganoöl bei einer SIBO, aber auch eine einfache Paleoernährung und vernünftige Zahnpflege (Oldschool mit der Hand zu wichsen führt zu weniger Endotoxämie als mit einer elektrischen Zahnbürste...). Zahnpasta oder Mundwasser mit Xylit und Lactoferrin sind hier überlegen, da sie die positive Mund- und Darmflora stimulieren! Zahnbürste alle 4 Wochen wechseln, bitte, sonst steckst du dir jeden Tag wieder die schlechte Bakterienflora in den Mund! Und knutschen! Viel knutschen, aber am besten mit jemanden der kein Reizdarm hat = wegen der Flora die dich dann infiziert. Und ein wichtiger Faktor bei einer Darmsanierung? STRESS! Stress öffnet die Barrieren, reduziert die ordentliche Verdauung und erhöht die negativere Darmflora. Also: Trennung von Partner, Job oder Menschen die dir nicht gut tun, die Energievampire und WICHSERN! Umgib dich mit Menschen die dir Energie geben, merkst du schnell wer das ist und wer nicht! Viele vergessen, dass die meisten Menschen einfach nur Wichser sind und es besser ist das Elend zu beenden, bevor das Elend dich beendet. 

Aber hier, Basics bei Schmerz (wir haben ja mit Rückenschmerz angefangen), aber auch Bandscheibenschäden und Verletzungen und anderen Erkrankungen (immer's selbe): Wenn du im Sport nicht Gas gibst, wenn du fett bist, wenn du zu wenig pennst und den ganzen Tag nur gestresst bist, ein Leben gegen deine Instinkte führst, dann? Dann Yolo. Scheiß auf eine Darmsanierung: MACH ERSTMAL DIE BASICS, JUNGE!

Willst du mehr zum Thema Rückenschmerzen, Bandscheiben lernen? Interessiert es dich, wie du HUNDERTE VON KILOS im Kreuzheben stärker wirst, ohne dich zu verletzen? Oder nach einer Verletzung wieder auf die Beine kommst? Was man bei Rückenschmerzen tun kann und sollte?
Dann check den: Kreuzhebe Workshop mit großem Rückenteil (auch Hands Off Untersuchungen um selbst einzugrenzen um welche Problematik es sich handelt; evidenzbasiert, die aktuellste Datenlage und 15+ Jahre Praxis an einem Wochenende!)

Ja dann? Alles klärchen!
Schönes Wochenende,
Chris

 


UND VERGISS NICHT DEN SUMER SALE BEI GÖTTERSPEISE:
Nur noch ~ 24 Stunden! Hier gehts zum Shop!

Für die die es noch gar nicht mitbekommen haben: Götterspeise ist meine eigene Marke. Evidenzbasiert, basierend auf den aktuellsten Daten und auch hier 15+ Jahren Praxiserfahrung am Patienten bei der Arbeit mit Autoimmunerkrankungen, Darmbeschwerden, Verletzungen und Rehabilitation, Allergien, Schmerzen und Stoffwechselprobleme. Ziel ist es mit Götterspeise die HÖCHSTMÖGLICHE Qualität anzubieten, bei natürlich gutem Geschmack und einigermaßen gutem Preis (Rohstoffpreise schießen grade wieder durch die Decke, das ist echt abartig...), aber alles in die PRAXIS-REALISTISCH wie möglich. Mit 1-2 Produkten kombiniert, sollst du eine Lösung für ein Problem haben, ohne 20 Töpfe, 30 Scoops und zig Monosubstanzen. ICH GLAUBE, DASS ICH DAS GANZ GUT HINKRIEGE!

Das Feedback zu den meisten Formeln ist phänomenal! Danke dafür, danke für den Support!

Wenn du diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchtest, kannst du diese hier kostenlos abbestellen.

 

Strength First
Chris Eikelmeier
Pankratiusstraße 2-4
59581 Warstein
Deutschland

02902-6210057
info@strengthfirst.de
www.strengthfirst.de